Die verdiente Siegermannschaft des VfL Hörste-Garfeln nach dem Gewinn des Kreispokalfinales am 9. Mai 2024
Die verdiente Siegermannschaft des VfL Hörste-Garfeln nach dem Gewinn des Kreispokalfinales am 9. Mai 2024

VfL Hörste-Garfeln ist Kreispokalsieger 2024

 

Nach einem souveränen und letztlich nie gefährderten 4:0-Sieg gegen den TuS Ehringhausen gewann die erste  Fußball-Mannschaft des VfL Hörste-Garfeln am 9. Mai 2024 nach 1993 zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte den Kreispokal! Die Tore vor über 1.000 Zuschauern in Störmede erzielten bei bestem Fußballwetter Lukas Knepper (3', 45' +2, 68') und Nico Ferber (65'). Das VfL-Team hat sich dadurch für die Teilnahme am Westfalenpokal 2024/2025 qualifiziert.

 

Mehr Fotos und Informationen zum Kreispokalsieg gibt es auf der Sonderseite oder über das Untermenü Fußball => Kreispokalsieg

 

Zahlreiche Mitglieder der Tennisabteilung feierten zusammen die Eröffnung der Sommersaison auf der Hörster Anlage.
Zahlreiche Mitglieder der Tennisabteilung feierten zusammen die Eröffnung der Sommersaison auf der Hörster Anlage.

Platzeröffnung der Tennisabteilung

 

Traditionell am letzten Sonntag im April eröffnete die Tennisabteilung mit ihren Mitgliedern und Gästen auch 2024 wieder die Sommersaison mit viel Sport und Spaß und natürlich nicht zuletzt der dazugehörigen festen und flüssigen Verpflegung.

 

In diesem Rahmen wurden auch alle Kinder und Jugendlichen ausgezeichnet, die in den vier Wochen zuvor an einer internen Bewegungs-Challenge teilgenommen hatten, in die auch Freunde, Eltern und Verwandte etc. mit einbezogen werden konnten.


Verteilt auf zehn Teams bekamen die insgesamt 51 Aktiven für die in dieser Zeit durch Laufen, Gehen und Radfahren abgelegten Distanzen von Koordinator Matthias Kemper Punkte zugeteilt. Je nach Alter und Sportart wurden entsprechende Faktoren hinzugerechnet, so dass die jüngeren Teilnehmer hier gute Chancen gegenüber den Älteren hatten. Um die Motivation über 4 Wochen aufrecht zu erhalten, wurden sogenannte Mottowochen veranstaltet, in denen die Aktiven zusätzliche Extrapunkte erhalten konnten.


Die schon fabelhafte Distanz aus dem Jahr 2023 mit 5419,7 KM konnte in diesem Jahr sogar noch einmal übertroffen werden. Alle Beteiligten legten insgesamt eine Strecke von 5833,6 KM zurück - neuer Rekord! Diese Entfernung entspricht ungefähr der Luftlinie von Hörste aus nach Boston/USA (5809 KM). Insgesamt wurden 1566 km gegangen, 577 km gelaufen und 3691 km Fahrrad gefahren.

 

In der Endphase des Wettbewerbs entwickelte sich ein packender Dreikampf. Fast tagtäglich wechselten die Platzierungen auf dem Treppchen. Die Platzierungen waren am Ende wie folgt:
1.    Die Dorfbuddys 696,1 Punkten
2.    Maze Runner 670,9 Punkte
3.    Die schnellen Schnecken 646,5 Punkte
4.    Die K(r)ämpfer 416,7 Punkte
5.    Landläufig 327,8 Punkte
6.    Die Grashüpfer 176,4 Punkte
7.    Die 2 174,4 Punkte
8.    Die Seitenstecher 94,6 Punkte
9.    FC Dauerstramm 77,1 Punkte
10.  Die Kapitalisten 13,2 Punkte

Ferienaktion der Tennisjugend an der Hörster Grundschule

 

In den Osterferien hat die Jugendabteilung Tennis allen interessierten Kindern auf dem Basketballplatz der Grundschule Hörste die Möglichkeit angeboten, unverbindlich den Tennissport auszuprobieren.

 

Mehrere Kinder aus der 3. und 4. Schulklasse  sind dem Angebot gefolgt und trafen sich morgens am Ort des Geschehens ein. Unter der Leitung des Jugend-Sportwartes und Trainers Matthias Kemper sowie bereits im Verein aktiven Jugendlichen als Unterstützung wurden gemeinsam mit den Schulkindern unterschiedliche Übungen  durchgeführt.


Alle Schulkinder und auch die Jugendlichen haben mit großer Begeisterung mitgemacht und die mehr als zwei Stunden Spielen und Ausprobieren haben allen viel Spaß gemacht. Einige möchten auch weiterhin auf der Hörster Tennisanlage aktiv mit dabei bleiben.

 

Alle Kinder, die auch gern mal unverbindlich Tennis im VfL Hörste-Garfeln testen möchten, können sich unter 02948/289284 bei Matthias Kemper melden. Die Tennis-Jugendabteilung des VfL Hörste-Garfeln 1922 e.V. freut sich über jede Verstärkung!

Der alte und neue Vorstand des Gesamtvereins auf der Mitgliederversammlung am 12. April 2024
Der alte und neue Vorstand des Gesamtvereins auf der Mitgliederversammlung am 12. April 2024

Mitgliederversammlung des Gesamtvereins am 12.4.2024

 

Nach der Begrüßung der anwesenden Mitglieder durch den 1. Vorsitzenden des Hauptvereins Thomas Rasch und der Ehrung der verstorbenen Mitglieder folgten die obligatorischen Protokolle sowie der Jahres- und Kassenbericht des Vorstandes, der im Anschluss an den Bericht der Kassenprüfer entlastet wurde. Daraufhin wurden die in den Wochen zuvor auf ihren jeweiligen Mitgliederversammlungen gewählten Abteilungs- und Jugendvorstände von der Versammlung einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Im Rahmen der Vorstandswahlen wurden Michael Thiesmann als 2. Vorsitzender, Kai Teuber als 1. Geschäftsführer und Franz Thiele als 1. Kassierer wiedergewählt. Für die Nachfolge des ausscheidenenden Bernd Eckert bestimmte die Versammlung Sebastian Rülke für die nächsten zwei Jahre als Kassenprüfer. Alle Abstimmungen erfolgten einstimmig und per Handzeichen.

Unter "Verschiedenes" bedankte sich der 1. Vorsitzende neben den Abteilungsvorständen u.a. auch beim Ehrenvorsitzenden Herbert Wessel sowohl für die Leitung der zuvor erfolgten Vorstandswahlen als auch für dessen Unterstützung des Vereins durch seine persönliche Anwesenheit als Repräsentant auf Versammlungen und Geburtstagen. Zum Abschluss der Versammmlung bedankte er sich ebenso bei den drei Damen hinter der Theke für die Bewirtung und bei den anwesenden Mitgliedern für ihr Kommen, die den Abend noch gemeinsam bei einem Snack und Kaltgetränken sowie teils auch der ein oder anderen Runde Dart ausklingen ließen.

Vorstand Markus Sträter (2.v.l.) mit den Fußballern des Jahres
Vorstand Markus Sträter (2.v.l.) mit den Fußballern des Jahres

Schwungvoller Auftakt in das Sportjahr 2024

 

Am Samstag, den 13. Januar 2024 feierte der VfL seinen diesjährigen Sportlerball im Landhaus Günther. Gleich zum Beginn des Abends konnten sich die Besucher dabei an mehreren Showeinlagen von drei jungen Tanzgruppen unterschiedlicher Altersstufen unter der Leitung von Theresia Heidepeik aus der vereinseigenen Breitensportabteilung  erfreuen. Anschließend führte der 1. Vorsitzende des Hauptvereins Thomas Rasch gemeinsam mit der Hörster Ortsvorsteherin Stephanie Lönne die Ehrungen für langjährige Vereinsmitglieder durch (s. gesonderter Bericht unten).

Darüber hinaus wurden traditionell auch wieder die Sportler des Jahres ausgezeichnet: Vitali Buchmüller (1. Mannschaft), Peter Heinrichsmeier (2. Mannschaft) und Ingo Goebel (Alte Herren) aus der Fußballabteilung (s. Foto) sowie aus der Tennisabteilung der alte und neue Vereinsmeister der Herren 40 Dirk Trombern und sein Finalgegner bei den Vereinsmeisterschaften Andre Michel.

Auch der Hauptverein ernannte erstmalig einen Spieler des Jahres: diese Auszeichnung ging an den Läufer Marcus Brinschwitz, der allein im Jahr 2023 rund 4.000 Lauf- und Trainingskilometer zurückgelegt und im Namen des VfL Hörste-Garfeln zu diversen Laufwettbewerben wie u.a. mehreren Marathons angetreten ist und den Verein dadurch auch überregional herausragend vertreten hat.

Zu den weiteren Höhepunkten des Abends unter der musikalischen Begleitung von DJ Jan Hane zählten auch diesmal u.a. wieder das traditionelle Preisknobeln und eine große Tombola mit Hotelübernachtungen in Köln und Papenburg als Hauptpreisen. Nach der Ermittlung der Gewinner wurde noch bis tief in die Nacht gemeinsam gefeiert und stimmungsvoll in das Sportjahr 2024 gestartet.

 

Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder auf dem Hörster Sportlerball 2024

 

Auch im neuen Jahr können wieder viele Sportlerinnen und Sportler auf eine langjährige Mitgliedschaft im VfL Hörste-Garfeln zurückblicken (s. Liste unten). Im Rahmen des Sportlerballs am 13. Januar 2024 im Landhaus Günther wurden die anwesenden Vereinsjubilare vom 1. Vorsitzenden Thomas Rasch und der Hörster Ortsvorsteherin Stephanie Lönne (jeweils rechts im Bild) geehrt. Der Verein bedankt sich bei ihnen allen für die jahrzehntelange Mitgliedschaft und wünscht ihnen weiterhin viel Vergnügen im VfL.

 

Liste aller Vereinsjubilare im Jahr 2024:

 

60 Jahre:

 

Manfred Schäfers
Martin Schlink
Norbert Klaus
Hermann Kemper
Ullrich Büttner
Dieter Ritter
Alfred Wolf
Norbert Strake

 


50 Jahre:

 

Karl-Josef Berensmeier
Karl-Heinz Reineke jun.
Ali Ghanem
Franz Renneke
Heinz Schneider
Franz-Josef Wienecke
Dirk Schulte
Michael Ermler

 

40 Jahre:

 

Jürgen Kuckelmann

 

 

25 Jahre:

 

Thomas Kückmann
Elena Günther
Ingrid Kukuk
Huberta Diekmann
Christiane Schäpermeier
Angelika Brockmann
Erika Heldt
Annemarie Cramer
Christine Esterhaus
Andrea Winkelnkemper
Heiner Kemper
Birgit Renkamp
Birgit Alpmann
Miriam Brock
Tobias Böhm


Weihnachtsbrief des 1. Vorsitzenden

Thomas Rasch (im Dezember 2023)

 

Liebe Sportfreunde, liebe Engagierte in unserem Sportverein,

 

gerade zu Weihnachten merken wir, dass Zeit ein wertvolles Gut ist. Und gerade unser Sportverein wird über das Jahr mit „Zeit“, eurer Zeit, sehr reichlich bedacht. Alle Ehrenamtlichen schenken über das Jahr dem Verein und damit den Mitgliedern unzählige Stunden ihrer Freizeit, um diesen in seiner Vielfalt am Leben zu halten bzw. ein Stück weiter zu entwickeln. Jeder ein ganz eigenes Stück, welches ihm am Herzen liegt. Doch erst diese vielen Teilstücke miteinander ergeben unseren Sportverein VfL Hörste Garfeln 1922 e.V.

Das Jahr 2023 neigt sich dem Ende zu. Auch dieses Jahr wurde wieder mit Herz und Engagement in allen Abteilungen unseres Vereins für den Sport, für unseren Nachwuchs und die große Sportlergemeinschaft gelebt und im Trainings- und Spielbetrieb viel geleistet.

Wir wünschen daher allen Mitgliedern, Sportlern, Trainern, Vorstandsmitgliedern, den aktiv mitarbeitenden Eltern, unseren Freunden, Gönnern und den Sponsoren des VfL Hörste Garfeln ein Frohes und Gesegnetes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024. Unser herzlicher Dank gilt der gezeigten Vereinstreue, dem vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz und der Unterstützung für den Verein im vergangenen Jahr.

Wir wünschen Euch und Euren Familienangehörigen in den restlichen Tagen des alten Jahres ein wenig Zeit um von der Hektik des Alltages Abstand zu bekommen und vielleicht lange verschobene, persönliche Dinge zu erledigen. Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen gelungenen Jahreswechsel und freuen uns darauf unseren Verein, zusammen mit Euch, im nächsten Jahr wieder ein Stück weiter zu bringen.

Im Namen aller Vorstände

 

Thomas Rasch

1. Vorsitzender

Neuer Budenbau auf dem VfL-Gelände

 

Aufmerksamen Spaziergängern wird nicht entgangen sein, dass am Sportheim des VfL an der Bahnecke seit einiger Zeit vermehrt Baumaterialien gelagert und verarbeitet werden. Auf der neu gestalteten Fläche entsteht eine Grillstation für die Fußballabteilung sowie für weitere Veranstaltungen an der Sportanlage.

 

Daneben wird ein zweiter Raum geschaffen, der u.a. als Materialraum für die Nutzer der benachbarten Boulebahnen gedacht ist und zudem für diese die Möglichkeit bieten soll, sich dort auch mal unterstellen bzw. hinsetzen zu können.

 

Beide Räume sind mittels Klappen 3-seitig nach außen zu öffnen, wodurch sie einen gewissen Charakter als Bude bekommen, an der auch Speisen und Getränke verzehrt werden können. Dadurch soll die Bouleanlage an Attraktivität für interessierte Besucher gewinnen.

F-Jugend besucht U21-Länderspiel

 

Angereist mit dem Mannschafts-Bus des SV Lippstadt besuchten die Kinder der F-Jugend des VfL Hörste-Garfeln gemeinsam mit vielen ihrer Väter das Fußball-Länderspiel der deutschen U21 gegen Estland. Zusammen  mit rund 5500 Zuschauern in der Paderborner Home-Deluxe-Arena sahen sie einen deutlichen 4:1-Sieg für Deutschland in diesem EM-Qualifikationsspiel, in dem Maximilian Beier (39. Minute), Youssoufa Moukoko (53.) und Debütant Rocco Reitz (88. und 90+4.) die Tore für das deutsche Nachwuchs-Team erzielten.

Bernhard Kückmann (links) zeichnete Saskia und Dirk Trombern als Tennis-Vereinsmeister/in aus
Bernhard Kückmann (links) zeichnete Saskia und Dirk Trombern als Tennis-Vereinsmeister/in aus

Dirk Trombern ist Tennis-Vereinsmeister der Herren 40

 

Bereits zum fünften Mal in Folge haben die Tennisabteilungen des VfL Hörste-Garfeln und Germania Esbeck in den letzten Wochen gemeinsam ihre Vereinsmeisterschaften ausgespielt. Dabei kam es diesmal erstmals zu einer Unterteilung des Teilnehmerfeldes in unterschiedliche Altersklassen über und unter 40 Jahren, in denen sich alle Spielerinnen und Spieler in verschiedenen Gruppen- und Ausscheidungsspielen für die diesjährigen Endspiele in Esbeck qualifizieren konnten.

In einem reinen Hörster Finale der Herren über 40 Jahren konnte sich dabei mit Dirk Trombern letztlich der über beide Sätze etwas konstantere Kontrahent mit 6:3 und 6:4 gegen André Michel durchsetzen. Das Finale der Herren unter 40 gewann der Titelverteidiger Thorsten Bunsmann gegen seinen Esbecker Vereinskollegen Benedikt Röper mit 6:2 und 6:1. Das Endspiel der Damen unter 40 Jahren konnte die Titelverteidigerin Lana Schleicher mit 6:1 und 7:5 gegen Jule Menke (beide Germania Esbeck) für sich entscheiden während bei den Damen über 40 Birgit Wördehoff im Finale Nadine Höber (ebenfalls beide Esbeck) besiegte.

 

Von den Hörster Damen konnte erneut Saskia Trombern die beste Platzierung erreichen, wofür sie beim Saisonabschluss der Tennisabteilung des VfL Hörste-Garfeln gemeinsam mit ihrem Vater Dirk vom 1. Vorsitzenden Bernhard Kückmann als Hörster Vereinstmeisterin bzw. Vereinsmeister  2023 ausgezeichnet wurden (s. Foto oben).

 

Es folgen Fotos der Finalteilnehmer/innen 2023 (von links nach rechts):

1. Andre Michel und Dirk Trombern (Herren 40, beide VfL Hörste Garfeln)

2. Bendedikt Röper und Thorsten Bunsmann (Herren, beide Germania Esbeck)

3. Jule Menke und Jana Schleicher (Damen, beide Germania Esbeck)

4. Nadine Höber und Birgit Wördehoff (Damen 40, beide Germania Esbeck)

 

Der erste Halt des Schnadgangs war am Grenzplatz zum Nachbarort Mönninghausen (Dreiländereck)
Der erste Halt des Schnadgangs war am Grenzplatz zum Nachbarort Mönninghausen (Dreiländereck)

Schnadgänger erforschten östliche Gemeindegrenze

 

 

Am Dienstag, den 3. Oktober 2023 begrüßte Thomas Rasch als 1. Vorsitzender des austragenden Vereins VfL Hörste-Garfeln rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Sportheim an der Bahnecke zum traditionellen Schnadgang. Zu diesen zählten neben der Hörster Ortsvorsteherin Stephanie Lönne und dem Garfelner Ortsvorsteher Josef Kückmann-Kemper auch Stadtratsmitglied Janine Buttler sowie Kreisratsmitglied Mechtild Niggemeier.

 

Von dort aus erkundeten die Bürgerinnen und Bürger nach dem Grenzplatz zu Mönninghausen die äußere Garfelner Grenze und stärkten sich zunächst an der Brandenbaumer Mühle mit einem Snack und Getränken. Zudem informierte Horst Diekmann hier über die Besonderheiten und Bedeutung des nahegelegenen Brandenbaumer Baches, den es kurz darauf für alle zu überschreiten galt.

 

Entlang der weiteren Grenze zu Verlar an der nächsten Station am Garfelner Spielplatz angekommen nahmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erneut eine kleine Stärkung zu sich. Natürlich kam während des Schnadgangs auch das traditionelle „Pohläsen“ nicht zu kurz. Außerdem nutzte Josef Kückmann-Kemper die Gelegenheit und informierte in unmittelbarer Nähe seines heimischen Hofes über das schädliche Verhalten von Saatkrähen und dessen Auswirkungen auf die Landwirtschaft.

Vom Garfelner Spielplatz aus führte der weitere Weg die Wandergruppe witterungsbedingt direkt wieder zurück zum Start- und Zielort am Sportheim, wo die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Tag mit Getränken, Würstchen und Steaks in gemütlicher Runde mit der „3. Halbzeit“ ausklingen ließen. Abschließend hierzu einige Fotos:

 

Der Hauptvorstand nach der Mitgliederversammlung 2023 mit der neuen 2. Geschäftsführerin Bernadette Brinschwitz
Der Hauptvorstand nach der Mitgliederversammlung 2023 mit der neuen 2. Geschäftsführerin Bernadette Brinschwitz

Bericht und Rückblick auf die Mitgliederversammlung des Hauptvereins

 

Auch in diesem Jahr wurde der Hauptvorstand des VfL Hörste-Garfeln auf der Mitgliederversammlung des Gesamtvereins entlastet und die Mitglieder der weiteren Vorstände in ihren Ämtern bestätigt.

 

Dabei fiel an diesem Abend des Öfteren der Blick im Rahmen der obligatorischen Protokolle und Berichte der Haupt- und Abteilungsvorstände sowie aus den Jugendabteilungen  zurück auf das 100-jährige Vereinsjubiläum im Jahr 2022.

 

Im Anschluss daran wurden sowohl der 1. Vorsitzende Thomas Rasch als auch der 2. Kassierer Pascal Diekmann von der Versammlung wiedergewählt. Aus persönlichen Gründen nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung stellte sich der 2. Geschäftsführer Michael Teitz. Seine Nachfolge tritt mit der bisherigen Beisitzerin Bernadette Brinschwitz ein bereits im Vorstand bekanntes Mitglied an.

 

Für den  turnusgemäß nach zwei Jahren aus seinem Amt ausgeschiedenen Karl-Heinz Reineke wird Volker Kukuk vor der nächsten Mitgliederversammlung im Frühjahr 2024 gemeinsam mit Bernd Eckert die Kassenprüfung für den Hauptverein übernehmen. Alle Entscheidungen fielen einstimmig.

Wir sagen Dankeschön: 100 Jahre VfL Hörste-Garfeln

 

Mit einem dreitägigen Festwochenende feierte der VfL Hörste-Garfeln 1922 e.V. vom 5.-7. August 2022 sein 100-jähriges Bestehen. Den Höhepunkt der Feierlichkeiten stellte ein offizieller Festakt dar, zu dem die Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins zahlreich auf dem Festplatz am Hörster Sportheim erschienen sind (für einen ausführlichen Bericht und Fotos s. unter Festakt).

 

Zudem bestand das bunte Rahmenprogramm u.a. aus einem offiziellen Tennisturnier, einem Volleyballturnier auf Rasen, Tanzvorführungen und -Workshops der Breitensportabteilung, Speedminton und Airbadminton sowie den Fußball-Freundschaftsspielen der D- und E-Jugend.

 

Zu den weiteren Highlights auf der Hörster Sportanlage zählten am Sonntag der musikalische Frühschoppen mit dem Tambourcorps Hörste und am Nachmittag das U19-Testspiel des SC Verl (A-Junioren Bundesliga West) gegen den JFV Nordwest (A-Junioren Regionalliga Nord), das die Oldenburger mit 3:1 für sich entscheiden konnten.


Bereits der Freitag stand ganz im Zeichen des Fußballs, an dem die Mannschaften aus Hörste/Nord, Hörste/Süd, Garfeln und Öchtringhausen jeweils mit Spielern aus unterschiedlichen Altersklassen um den begehrten Dorfpokal rangen. Diesen konnte mit zwei souveränen Siegen im Halbfinale gegen Hörste/Nord und im Finale gegen die Mannschaft aus Öchtringhausen letztlich das Team aus Garfeln gewinnen (mehr dazu s. Dorfpokal), wobei bei diesem Wettbewerb – genauso wie während des gesamten Festwochenendes – vor allem das Miteinander sowie der Spaß am Sport und an der Gemeinschaft im VfL Hörste-Garfeln im Vordergrund standen.

Jetzt online! Der neue VfL-Fanshop

auf vfl-hoerste-garfeln.fan12.de

 

Ab sofort kann man in einem neuen Online-Fanshop viele unterschiedliche Utensilien und Produkte im VfL-Design erwerben. Von Sportbekleidung aller Art für Damen, Herren und Kinder sowie Accesoirs wie Schals, Tassen, Taschen, Mützen und sogar Mund-Nase-Schutzmasken ist für jeden was dabei!

Für das neue Online-Angebot kooperiert unser Verein mit dem externen Fanshop-Anbieter Fan12. Das Team aus Oldenburg übernimmt dabei die gesamte Auftrags- und Retourenabwicklung inklusive der Bestellung, Bezahlung und Auslieferung mit DHL. Unser Verein profitiert dabei prozentual von den Umsatzerlösen, so dass jetzt jeder auch in diesen Zeiten den VfL Hörste-Garfeln unterstützen kann.

 

Schaut doch einfach mal rein und probiert es direkt aus: https://vfl-hoerste-garfeln.fan12.de

 

Der verlinkte Online-Shop auf https://vfl-hoerste-garfeln.fan12.de ist ein externes Angebot des Oldenburger Fanshop-Anbieters Fan12 GmbH & Co. KG. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Fan12 GmbH & Co. KG, den Betreiber und Fulfillment-Dienstleister des verlinkten Online-Shops