2.500 Euro für VfL aus dem Spenden-Wettbewerb der Sparkasse Lippstadt

 

Der VfL Hörste-Garfeln darf sich über eine Spende in Höhe von 2.500 Euro für seine Jugendarbeit freuen, die der Verein im Rahmen eines Spenden-Wettbewerbs anlässlich des 175-jährigen Jubiläums der Sparkasse Lippstadt erringen konnte. Von Anfang März bis Ende Juni 2017 konnten sich Vereine und gemeinnützige Projekte aus der Umgebung um eine Förderung bewerben, deren Höhe von der online erzielten Stimmenanzahl in diesem Zeitraum abhängig war. Dabei erreichte der VfL mit insgesamt 26.748 Stimmen die meisten Likes und somit den 1. Platz in der Kategorie „Sport & Freizeit“, den die Sparkasse Lippstadt mit dem Höchstbetrag von 2500 Euro honorierte.

 

„Ich möchte mich bei allen bedanken, die uns so klasse unterstützt haben“, freute sich der 1. Vorsitzende des Hauptvereins Thomas Rasch über die unermüdliche Beteiligung der vielen Mitglieder, Freunde und Unterstützer des VfL während der langen Zeit der Abstim-mungsphase. Gemeinsam mit dem 1. Geschäftsführer Kai Teuber nahm er stolz die Spende der Sparkasse Lippstadt entgegen. (VK)

VfL Hö-Ga Liveticker bei WhatsApp: jetzt anmelden

 

Der VfL Hörste-Garfeln bietet ab diesem Sommer einen WhatsApp-Liveticker an. Dort gibt es kostenlos aktuelle Informationen rund um die Ereignisse im Verein und seinen Abteilungen.

 

Insbesondere wird hier auch LIVE von den Spielen und Zwischenständen der 1. und 2. Fußballmannschaft  berichtet. So ist man immer auf dem neuesten Stand – auch wenn man mal ausnahmsweise nicht selbst mit am Sportplatz dabei sein kann.

 

Anmeldung zum VfL Hö-Ga Liveticker:

Falls Sie WhatsApp haben, klicken Sie auf den folgenden Link, um den Liveticker zu erhalten:

https://chat.whatsapp.com/IoIu4BhdH2J0rTnp2blr4t

 

Der obige Link funktioniert nur, wenn WhatsApp bereits auf Ihrem Smartphone installiert ist.

Video: So installieren Sie WhatsApp auf Ihrem Smartphone (VK)

Sportausschuss beschliesst Zuschuss zu neuem Tennisplatz

 

In seiner Sitzung am 11.07.2017 hat der Sportausschuss der Stadt Lippstadt unter Anwesenheit des Hörster Ortsvorstehers Berthold Buttler (Foto) einer finanziellen Förderung von 13.900 € für den Neubau eines vierten Tennisplatzes auf dem Gelände des VfL Hörste-Garfeln zugestimmt.

 

Als Unterstützer des vom VfL-Hauptvorstand gestellten Antrages „unterstrich Herr Buttler die Wichtigkeit des Zuschussantrags des VfL Hörste-Garfeln für den Bau eines weiteren Tennisplatzes. Entgegen dem allgemeinen Trend würde der Tennissport in Hörste sehr gut angenommen und der Spiel- und Trainingsbetrieb kann durch die vorhandenen Plätze kaum abgedeckt werden. Die steigenden Mitgliederzahlen und sportlichen Erfolge der Tennisabteilung seien ein Aushängeschild für den Verein und das angestrebte Projekt“, heißt es zu TOP4 der öffentlichen Niederschrift zur 8. Sitzung des Sportausschusses der Stadt Lippstadt am 11.07.2017 wörtlich. (VK)

VfL-Homepage mit modernem Design und neuem System für Smartphones

 

Über den Sommer 2017 hat Christoph Kukuk aus der Volleyball-Abteilung in Absprache und Zusammenarbeit mit dem Hauptvorstand die Internetseiten des VfL Hörste-Garfeln überarbeitet und auf das Website-Baukastensystem des Anbieters Jimdo umgestellt.

 

Damit verbunden ist u.a. eine modernere Darstellung und erhöhte Benutzerfreundlichkeit der VfL-Homepage auch auf mobilen Endgeräten wie z.B. Smartphones. Zudem ermöglicht das System – auf das mit VfL auch die Internetseiten weiterer Hörster Vereine wie z.B. die des Schützenvereins und des Tambourcorps zurückgreifen – gleichzeitig mehreren autorisierten Nutzern, die Inhalte von verschiedenen Orten und Geräten aus über ein Online-Tool anzupassen und zu aktualisieren. Dafür müssen diese Administratoren jetzt auch nicht mehr über spezielle IT- oder Programmierkenntnisse verfügen, wie es früher noch oft noch der Fall war. Nun ist es an den einzelnen Abteilungen, ihre Bereiche auf der VfL- Home-page weiter mit neuem Leben zu füllen: www.vfl-hoerste-garfeln.de (VK)

Der neue Hauptvorstand des VfL mit dem frisch ernannten  Ehrenvorsitzenden (v.l.n.r): Thomas Rasch, Klaus Neunaber, Michael Thiesmann, der neue Ehrenvorsitzende Herbert Wessel, Heinz Bernhard Voßebürger, Monika Kellerhoff, Pascal Diekmann und Kai Teuber
Der neue Hauptvorstand des VfL mit dem frisch ernannten Ehrenvorsitzenden (v.l.n.r): Thomas Rasch, Klaus Neunaber, Michael Thiesmann, der neue Ehrenvorsitzende Herbert Wessel, Heinz Bernhard Voßebürger, Monika Kellerhoff, Pascal Diekmann und Kai Teuber

Neuer Ehrenvorsitzender Herbert Wessel übergibt VfL-Hauptvorsitz nach 22 Jahren an Thomas Rasch

 

 

Mit minutenlangen Standing Ovations ging im Frühjahr 2017 eine Ära zu Ende: auf der Mitgliederversammlung des VfL Hörste-Garfeln 1922 e.V. verzichtete Herbert Wessel nach 22 Jahren als 1. Vorsitzender des Hauptvereins auf eine erneute Kandidatur und wurde von den anwesenden Mitgliedern und Verantwortlichen aller Abteilungen des Vereins mit viel Lob, Dank und Applaus sowie einem Geschenk des Vereins für die geleistete Arbeit ausgezeichnet.

 

Seine Entscheidung hatte Herbert Wessel bereits weit im Vorfeld bekannt gegeben, damit in dieser Zeit nach einem geeigneten Nachfolger gesucht werden konnte. Letztlich war es dann er selbst, der der Versammlung seinen langjährigen Vorstandskollegen und bisherigen Geschäftsführer Thomas Rasch für seine Nachfolge vorschlug. Denn schon seit 1995 arbeitete Herbert Wessel während seiner gesamten Zeit als 1. Vorsitzender immer eng im Vorstand mit Thomas Rasch zusammen, der daraufhin einstimmig als neuer 1. Vorsitzender des VfL Hörste-Garfeln gewählt wurde.

 

Nachdem sich Thomas Rasch bei allen Mitgliedern und den Verantwortlichen aller Vereinsbereiche für das Vertrauen und die sehr gute (Zusammen-)Arbeit bedankt hatte, wandte er sich nochmal direkt an seinen Vorgänger. Dabei würdigte er den – nicht zuletzt auch durch die Unterstützung und das Verständnis seiner Frau Agnes Wessel ermöglichten – Einsatz von Herbert Wessel für den VfL in den letzten 22 Jahren mit allen Höhen und Tiefen, die der Verein in dieser Zeit durchlebte. Dazu gehörten u.a. Meilensteine der Vereinsgeschichte wie z.B. der Bau des Sportheims sowie die anschließende Erweiterung des Sportgeländes an der Bahnecke.

 

Als eine seiner ersten Amtshandlungen war es dann Thomas Rasch eine Freude und Ehre zugleich, die Ernennung seines Vorgängers Herbert Wessel zum Ehrenvorsitzenden vorzuschlagen, die einstimmig von der Versammlung angenommen und in Form einer Urkunde auch offiziell durch den Ehrenvorsitzenden Manfred Nicolmann vollzogen wurde. Genau wie dieser wird Herbert Wessel dem Verein auch weiterhin beratend zur Verfügung stehen und verabschiedete sich von der Versammlung mit den Worten: „Ich bin nicht weg!“

 

Zudem wurden auf der Mitgliederversammlung auch folgende Personen einstimmig in den VfL-Hauptvorstand gewählt: der bisherige Beisitzer Kai Teuber wird 1. Geschäftsführer und übernimmt somit die Nachfolge des neuen 1. Vorsitzenden Thomas Rasch. Klaus Neunaber wird für ein Jahr als 2. Geschäftsführer wiedergewählt und Pascal Diekmann rückt als neuer 2. Kassierer in den Vorstand auf. Auch dessen Vorgänger Heinz Bernhard Voßebürger wird dem Vorstand als Beisitzer angehören. Ferner wurden auf Antrag der Fußballabteilung Wolfgang Brock, Heinrich Brockmann, Bernd Schniedermeier und Dirk Schulte nach deren Ausscheiden aus dem Abteilungsvorstand zu neuen Ehrenmitgliedern des VfL ernannt: ein emotionaler und bewegender Abend für alle Beteiligten. (VK)